Reinigung von Produktionsanlagen

CT Heidelberg bietet Reinigungsprozesse zur wirkungsvollen Behandlung von Rohrsystemen, Kesseln und Wärmetauschern in Industrieanlagen. Eine große Auswahl an hauseigenen Reinigungsprodukten gestattet die Entfernung der verschiedensten Verschmutzungen.
Verkalkungen, die durch hartes Wasser oder z.B. Muscheln und Schnecken entstanden sind, werden genauso gründlich entfernt wie Rost und Zunder bzw. verschiedenartige Produktrückstände (z.B. Polymere, Ziehmittel, Öle und Fette).

Reinigung ist wichtig!
Reinigungsprozesse sind wichtige Faktoren für Kosten, Qualität und Produktivität von Industrieanlagen. Sie erfordern Sorgfalt und Qualifikation bei der Auswahl des Reinigungsproduktes und der Durchführung des geeigneten Verfahrens.
Die Erfahrung von CT Heidelberg erlaubt es, den für die Anwendung geeigneten Reinigungsprozess in kürzester Zeit zu ermitteln und sicher anzuwenden.

Reinigungsverfahren: Sicher und effektiv
Je nach Verschmutzungsart und Zusammensetzung und Geometrie des Grundmaterials muss ein geeignetes Reinigungsverfahren ausgewählt werden, das die Verschmutzung löst, dabei aber das Grundmaterial nicht belastet. Weiterhin muss es den Anforderungen an Reinigungstiefe und Geschwindigkeit entsprechen

Folgende Verfahren stehen zur Verfügung:

  • Tauchreinigung
  • Spülen (Umlaufverfahren; für Rohre, Wärmetauscher)
  • Dampf- und Spritzentfettung
  • Ultraschallreinigung (für Kleinteile)

 

Reinigungsprodukte: Gründlich und materialschonend
Die optimale Wirkung des Reinigungsverfahrens setzt die Anwendung spezieller Reinigungspräparate voraus. Je nach Aufgabe werden alkalische, neutrale oder saure Reiniger, tensid- oder komplexbildnerfreie bzw. eiseninhibierte Reiniger verwendet.
Für die Wahl des Reinigungsmittels und der Anwendungstemperatur ist entscheidend, wie sich der Schmutz oder das Bindemittel, durch das der Schmutz haftet, am besten lösen oder chemisch zerstören lässt. Zu beachten ist, dass das Reinigungsgut nicht oder nur wenig angegriffen wird.

CT Heidelberg-Produkte sind anwendbar auf:
Stahl, Edelstahl, Chromnickelstahl, Kupfer, Messing, Titan, Silber, Aluminium und Zinkdruckguss.

Informieren Sie sich über unsere Leistungen!
Sie erreichen unsere Technik jederzeit unter der Telefonnummer 06221-185859-60.

Die Informationen und Angebote auf dieser Website richten sich ausschließlich an Firmen, Gewerbetreibende, Freiberufler und Vereine im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit sowie Behörden, Schulen und Universitäten.

CT Heidelberg bietet Reinigungsprozesse zur wirkungsvollen Behandlung von Rohrsystemen, Kesseln und Wärmetauschern in Industrieanlagen. Eine große Auswahl an hauseigenen Reinigungsprodukten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Reinigung von Produktionsanlagen

CT Heidelberg bietet Reinigungsprozesse zur wirkungsvollen Behandlung von Rohrsystemen, Kesseln und Wärmetauschern in Industrieanlagen. Eine große Auswahl an hauseigenen Reinigungsprodukten gestattet die Entfernung der verschiedensten Verschmutzungen.
Verkalkungen, die durch hartes Wasser oder z.B. Muscheln und Schnecken entstanden sind, werden genauso gründlich entfernt wie Rost und Zunder bzw. verschiedenartige Produktrückstände (z.B. Polymere, Ziehmittel, Öle und Fette).

Reinigung ist wichtig!
Reinigungsprozesse sind wichtige Faktoren für Kosten, Qualität und Produktivität von Industrieanlagen. Sie erfordern Sorgfalt und Qualifikation bei der Auswahl des Reinigungsproduktes und der Durchführung des geeigneten Verfahrens.
Die Erfahrung von CT Heidelberg erlaubt es, den für die Anwendung geeigneten Reinigungsprozess in kürzester Zeit zu ermitteln und sicher anzuwenden.

Reinigungsverfahren: Sicher und effektiv
Je nach Verschmutzungsart und Zusammensetzung und Geometrie des Grundmaterials muss ein geeignetes Reinigungsverfahren ausgewählt werden, das die Verschmutzung löst, dabei aber das Grundmaterial nicht belastet. Weiterhin muss es den Anforderungen an Reinigungstiefe und Geschwindigkeit entsprechen

Folgende Verfahren stehen zur Verfügung:

  • Tauchreinigung
  • Spülen (Umlaufverfahren; für Rohre, Wärmetauscher)
  • Dampf- und Spritzentfettung
  • Ultraschallreinigung (für Kleinteile)

 

Reinigungsprodukte: Gründlich und materialschonend
Die optimale Wirkung des Reinigungsverfahrens setzt die Anwendung spezieller Reinigungspräparate voraus. Je nach Aufgabe werden alkalische, neutrale oder saure Reiniger, tensid- oder komplexbildnerfreie bzw. eiseninhibierte Reiniger verwendet.
Für die Wahl des Reinigungsmittels und der Anwendungstemperatur ist entscheidend, wie sich der Schmutz oder das Bindemittel, durch das der Schmutz haftet, am besten lösen oder chemisch zerstören lässt. Zu beachten ist, dass das Reinigungsgut nicht oder nur wenig angegriffen wird.

CT Heidelberg-Produkte sind anwendbar auf:
Stahl, Edelstahl, Chromnickelstahl, Kupfer, Messing, Titan, Silber, Aluminium und Zinkdruckguss.

Informieren Sie sich über unsere Leistungen!
Sie erreichen unsere Technik jederzeit unter der Telefonnummer 06221-185859-60.

Die Informationen und Angebote auf dieser Website richten sich ausschließlich an Firmen, Gewerbetreibende, Freiberufler und Vereine im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit sowie Behörden, Schulen und Universitäten.

CLAN HD 164_Universalreinigungskonzentrat
CLAN HD 164: Kräftiger Neutralreiniger
Hochwirksames Reinigungskonzentrat im neutralen pH-Bereich. Reinigt Kunststoffe, Glas, lackierte Oberflächen. Greift Stahl, Eisen, Buntmetall, Aluminium, Gummi und Kunststoffe nicht an.
Inhalt 1 Liter
ab 10,15 € *
CLAN 50 D_1L-Flasche
CLAN 50 D: Saurer Schnellreiniger
Löst Kesselstein, Mineral- und Kalkablagerungen, Zement- und Betonrückstände sowie Rost. Anwendbar auf Metall, in Kühlsystemen und Kesseln, Mauerwerk und keramischen Fliesen.
Inhalt 5 Liter (6,45 € * / 1 Liter)
ab 32,25 € *
Angeschaut