iTEC-XS Steuerungsmodule

Die Ein/Aus-Steuerung des Sprühstrahls erfolgt grundlegend über das Handschiebeventil des Druckbehälters. Optional sind Steuerungsmodule erhältlich, die vor den Druckbehälter (Eingangssteuerung) oder in den Koaxialschlauch der Düsenanbindungen montiert werden (inline, Ausgangssteuerung).

Die iTEC-XS-Steuerungsmodule sind manuell (mit Kipphebel) oder elektrisch (mit Magnetventilen 24 Volt DC oder 230 Volt AC) erhältlich.

Für eine einfache und schnelle Montage sind die Module mit Koaxialadaptern und Magnethaltern ausgestattet.
iTEC-XS-Steuerung elektrisch

Ausgangssteuerung:
Die Ausgangssteuerungen sorgen für eine schnelle Verfügbarkeit des Schmierstoffs an der Sprühdüse - auch nach längeren Arbeitspausen.
Die Sprühluft und die Flüssigkeitszufuhr werden getrennt angesteuert.
 Sind mehrere Düsenschlauchpakete an einem Druckbehälter angeschlossen, können diese in Gruppen oder einzeln gesteuert werden.
Die Montage erfolgt in den Schlauch des Düsenschlauchpaketes. Der Druckbehälter bleibt immer unter Druck und garantiert kurze Ansprechzeiten an der Düse. Empfohlen für häufiges Ein-/Ausschalten mit kurzen Taktzeiten.

Eingangssteuerung:
Die Montage erfolgt in den Schlauch der Druckluftzufuhr des Druckbehälters.
Der Druckbehälter wird beim Ausschalten entlüftet. Beim Einschalten wird der Druck auf dem Druckbehälter neu aufgebaut. Sinnvoll bei längeren Sprüh- und Taktzeiten (Der Einsatz der Eingangssteuerung führt zu einer Zeitverzögerung von einigen Sekunden beim Aufbau des Sprühstrahls, da der Druck auf dem System erst aufgebaut werden muss. Soll der Sprühstrahl sofort anstehen ist unbedingt die iTEC-XS-Ausgangssteuerung zu nutzen).

Die Ein/Aus-Steuerung des Sprühstrahls erfolgt grundlegend über das Handschiebeventil des Druckbehälters. Optional sind Steuerungsmodule erhältlich, die vor den Druckbehälter (Eingangssteuerung)... mehr erfahren »
Fenster schließen
iTEC-XS Steuerungsmodule

Die Ein/Aus-Steuerung des Sprühstrahls erfolgt grundlegend über das Handschiebeventil des Druckbehälters. Optional sind Steuerungsmodule erhältlich, die vor den Druckbehälter (Eingangssteuerung) oder in den Koaxialschlauch der Düsenanbindungen montiert werden (inline, Ausgangssteuerung).

Die iTEC-XS-Steuerungsmodule sind manuell (mit Kipphebel) oder elektrisch (mit Magnetventilen 24 Volt DC oder 230 Volt AC) erhältlich.

Für eine einfache und schnelle Montage sind die Module mit Koaxialadaptern und Magnethaltern ausgestattet.
iTEC-XS-Steuerung elektrisch

Ausgangssteuerung:
Die Ausgangssteuerungen sorgen für eine schnelle Verfügbarkeit des Schmierstoffs an der Sprühdüse - auch nach längeren Arbeitspausen.
Die Sprühluft und die Flüssigkeitszufuhr werden getrennt angesteuert.
 Sind mehrere Düsenschlauchpakete an einem Druckbehälter angeschlossen, können diese in Gruppen oder einzeln gesteuert werden.
Die Montage erfolgt in den Schlauch des Düsenschlauchpaketes. Der Druckbehälter bleibt immer unter Druck und garantiert kurze Ansprechzeiten an der Düse. Empfohlen für häufiges Ein-/Ausschalten mit kurzen Taktzeiten.

Eingangssteuerung:
Die Montage erfolgt in den Schlauch der Druckluftzufuhr des Druckbehälters.
Der Druckbehälter wird beim Ausschalten entlüftet. Beim Einschalten wird der Druck auf dem Druckbehälter neu aufgebaut. Sinnvoll bei längeren Sprüh- und Taktzeiten (Der Einsatz der Eingangssteuerung führt zu einer Zeitverzögerung von einigen Sekunden beim Aufbau des Sprühstrahls, da der Druck auf dem System erst aufgebaut werden muss. Soll der Sprühstrahl sofort anstehen ist unbedingt die iTEC-XS-Ausgangssteuerung zu nutzen).

iTEC-XS Ausgangssteuerung elektrisch
Elektrische Ausgangs-Steuerung für ein DSP
Elektrische Ausgangssteuerung mit Magnetventilen zur Ein/Aus-Steuerung des Sprühstrahls der iTEC-XS-Minimalmengenkühlschmiersysteme. Die Montage erfolgt in den Schlauch der Düsenschlauchpakete.
161,00 € *
Manuelle Ausgangssteuerung für iTEC-XS-Sprühsysteme
Manuelle Ausgangs-Steuerung für ein DSP
Manuelle Ausgangssteuerung mit Kipphebeln zur Ein/Aus-Steuerung des Sprühstrahls der iTEC-XS-Minimalmengenkühlschmiersysteme. Die Montage erfolgt in den Schlauch der Düsenschlauchpakete.
152,00 € *
Elektrische Eingangssteuerung mit Magnethalter
Elektrische Eingangs-Steuerung
Elektrische Eingangsteuerung mit Magnetventilen zur Ein/Aus-Steuerung des Sprühstrahls der iTEC-Sprühsysteme. Die Montage erfolgt in den Schlauch der Druckluftzuleitung (vor den Druckbehälter).
84,00 € *
Angeschaut