iTEC-XS Druckbehälter

Die Druckbehälter sind die Basis des iTEC-Systems. In ihnen wird Schmierstoff unter Druck gesetzt und über eine drehbare Schnellkupplung an die Düsenschlauchpakete abgegeben.

iTEC-XS 100 Druckbehälter


Anschluss an das Hausdruckluftnetz:
Mit Hilfe einer Schnellkupplung wird der Druckbehälter an das Druckluftnetz angebunden. Die Betätigung eines Handschiebeventils setzt den Druckbehälter unter Druck oder belüftet ihn. Der auf dem Druckbehälter befindliche Druck wird an einem Manometer angezeigt. Der Arbeitsbereich des Druckbehälters liegt bei 4 bar. Bei 7 bar Druck bläst ein Sicherheitsventil ab.

Befüllung des Druckbehälters: Mit Hilfe einer Schnellkupplung und eines Trichters mit einem Kupplungsstecker wird der Druckbehälter einfach und sicher befüllt.

Anschluss der Düsenschlauchpakete: Das Düsenschlauchpaket wird mit Hilfe eines drehbaren Koaxialadapters an den Druckbehälter angeschlossen. Die Montage kann ohne Werkzeug erfolgen und macht das iTEC-System sehr flexibel.

Sprühstrahl einstellen: Die Sprühleistung des Systems wird über den Behälterdruck und ein am Druckbehälter befindliches Regulierventil eingestellt (in Abhängigkeit der Viskosität des Sprühöls). Die zum Versprühen benötigte Druckluft wird über den Behälterdruck kontrolliert. 

Ein- und Ausschalten des Sprühstrahls: Die Steuerung des Sprühstrahls kann grundlegend mit Hilfe des Handschiebeventils am Druckbehälter geschehen. Dabei wird der Druckbehälter unter Druck gesetzt (Start Sprühen) bzw. entlüftet (Stop Sprühen).
Um kurze Taktzeiten zu realisieren bzw. den Druckbehälter ständig unter Druck zu halten, können optional Ausgangssteuerungen mit Kipphebeln oder Magnetventilen eingesetzt werden. Diese werden zwischen den Druckbehälter und die Düsenanbindung montiert und gewährleisten eine kurze Ansprechzeit des Sprühstrahls.

iTEC-XS 100: Mit 800 ml Füllvolumen ist der iTEC-XS 100 Druckbehälter für den Anschluss von einem Düsenschlauchpaket konzipiert.

Die Druckbehälter sind die Basis des iTEC-Systems. In ihnen wird Schmierstoff unter Druck gesetzt und über eine drehbare Schnellkupplung an die Düsenschlauchpakete abgegeben.... mehr erfahren »
Fenster schließen
iTEC-XS Druckbehälter

Die Druckbehälter sind die Basis des iTEC-Systems. In ihnen wird Schmierstoff unter Druck gesetzt und über eine drehbare Schnellkupplung an die Düsenschlauchpakete abgegeben.

iTEC-XS 100 Druckbehälter


Anschluss an das Hausdruckluftnetz:
Mit Hilfe einer Schnellkupplung wird der Druckbehälter an das Druckluftnetz angebunden. Die Betätigung eines Handschiebeventils setzt den Druckbehälter unter Druck oder belüftet ihn. Der auf dem Druckbehälter befindliche Druck wird an einem Manometer angezeigt. Der Arbeitsbereich des Druckbehälters liegt bei 4 bar. Bei 7 bar Druck bläst ein Sicherheitsventil ab.

Befüllung des Druckbehälters: Mit Hilfe einer Schnellkupplung und eines Trichters mit einem Kupplungsstecker wird der Druckbehälter einfach und sicher befüllt.

Anschluss der Düsenschlauchpakete: Das Düsenschlauchpaket wird mit Hilfe eines drehbaren Koaxialadapters an den Druckbehälter angeschlossen. Die Montage kann ohne Werkzeug erfolgen und macht das iTEC-System sehr flexibel.

Sprühstrahl einstellen: Die Sprühleistung des Systems wird über den Behälterdruck und ein am Druckbehälter befindliches Regulierventil eingestellt (in Abhängigkeit der Viskosität des Sprühöls). Die zum Versprühen benötigte Druckluft wird über den Behälterdruck kontrolliert. 

Ein- und Ausschalten des Sprühstrahls: Die Steuerung des Sprühstrahls kann grundlegend mit Hilfe des Handschiebeventils am Druckbehälter geschehen. Dabei wird der Druckbehälter unter Druck gesetzt (Start Sprühen) bzw. entlüftet (Stop Sprühen).
Um kurze Taktzeiten zu realisieren bzw. den Druckbehälter ständig unter Druck zu halten, können optional Ausgangssteuerungen mit Kipphebeln oder Magnetventilen eingesetzt werden. Diese werden zwischen den Druckbehälter und die Düsenanbindung montiert und gewährleisten eine kurze Ansprechzeit des Sprühstrahls.

iTEC-XS 100: Mit 800 ml Füllvolumen ist der iTEC-XS 100 Druckbehälter für den Anschluss von einem Düsenschlauchpaket konzipiert.

iTEC-XS 100 Druckbehälter mit Handschiebeventil
iTEC-XS 100 M: Druckbehälter mit 0,8 L Volumen
Druckbehälter mit 0,8 Liter Füllvolumen und Ein-/Aussteuerung des Sprühstrahls über ein Handschiebeventil. Für den Anschluss von einem Düsenschauchpaket.
539,00 € *
Angeschaut